Stadtarchiv

Das Stadtarchiv Leipzig gehört zu den bedeutendsten kommunalen Archiven in Deutschland. Es ist zuständig für die archivalische Überlieferung aus der Tätigkeit der Stadtverwaltung Leipzig, der städtischen Einrichtungen, der unter städtischer Verwaltung stehenden Stiftungen sowie der städtischen Eigenbetriebe und Mehrheitsbeteiligungen.

Die Bestände des Stadtarchivs umfassen mehr als 4.000 Urkunden, 12.000 laufende Meter Akten, Geschäftsbücher, Zeitungen und Druckschriften, 90.000 Karten und Pläne, 350.000 Fotos und Postkarten sowie Sammlungen zur Geschichte Leipzigs von der Stadtrechtsverleihung um 1165 bis in die jüngste Vergangenheit.

Hinweis zu den Datensätzen:

Im OpenData-Portal der Stadt Leipzig wurden die Datensätze mit Digitalisaten der im Archivportal-D freigeschalteten Bestände des Stadtarchivs Leipzig eingestellt, um den Bürgerinnen und Bürgern einen ersten Einblick in die sonst nur im Lesesaal zugänglichen Archivalien zu ermöglichen. Aus diesen Datensätzen kann weder eine vollständige Übersicht über die Bestände des Stadtarchivs noch über den Umfang und Inhalt einzelner Bestände gewonnen werden. Im Archivportal-D, www.archivportal-d.de, finden Sie die komplette Tektonik des Stadtarchivs und die Verzeichnungsangaben aller Archivalien der bis jetzt freigegebenen Bestände. Weitere Bestände werden eingestellt.

Benutzungshinweise, Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Stadtarchivs Leipzig.