Offene Daten (open data) der Stadt Leipzig

Die Stadt Leipzig möchte verschiedene Datensätze aus der Verwaltung, Fachleuten sowie interessierten Nutzern zur Verfügung zu stellen.
Für diesen Zweck wurde das Open Data-Portal der Stadt Leipzig eingerichtet.
Zudem veröffentlicht die Stadtverwaltung Leipzig ihre Datensätze auf dem Datenportal für Deutschland.

Was sind offene Daten?

Es handelt sich um „offene“ Daten, wenn die Datensätze:

  • zur freien Nutzung,
  • in offenen Datenformaten und
  • in maschinenlesbaren Formaten

bereitstellt werden.

Welche Daten umfasst Open Data nicht?

Von vorneherein ausgeschlossen sind:

  • persönliche Daten,
  • sicherheitsrelevante Daten und
  • Daten die dem Datenschutz unterliegen.

Grundlage sind die von der Open Knowledge Foundation definierten 10-Prinzipien-für-offene-Daten.

Wie werden die Daten angeboten?

Auf der Open Data-Plattform der Stadt Leipzig werden überwiegend maschinenlesbare Formate, z. B. CSV-Dateien angeboten. In CSV-Dateien können Tabellen oder eine Liste unterschiedlich langer Listen abgebildet werden. Kompliziertere, beispielsweise geschachtelte Datenstrukturen können durch zusätzliche Regeln oder in verketteten CSV-Dateien gespeichert werden.

Wer ist Nutzer der Daten und Warum?

Mit den, in diesen Formaten, bereitgestellten Datensätzen, besitzen Fachleute, Entwickler und andere Interessierte die Möglichkeit, Internetanwendungen oder Apps zu entwickeln, die wiederum für alle nutzbar sind.

Aus den bereitgestellten „Rohdaten“ können so durch jeden verschiedene Auswertungen durchgeführt werden, die zu neuen Ergebnissen und Erkenntnissen führen.

Wie gestaltet sich die technische Infrastruktur?

Das Basissystem des Open-Data-Portals der Stadt Leipzig besteht aus zwei Servern, einem „Portal-Web-Server“ zur Publikation und Präsentation der veröffentlichten Daten sowie einem „Portal-Daten-Server“ als Datenspeicher.

Das Portal basiert auf dem Open-Source System CKAN. CKAN ist ein Software-System zur Herstellung von Open Data-Web-Seiten, vergleichbar mit einem Content Management System, jedoch für Daten und nicht für Web-Seiten.